Schutzkonzept


Sicherheitskonzept der China Relax GmbH (SARS-COV-2)    

Einleitung
Zur Wiedereröffnung unserer Massage-Zentren, wurde das folgende Sicherheitskonzept erarbeitet. Es ist für alle unsere Betriebe verbindlich und muss von allen unseren Angestellten strikte eingehalten werden. Es wird sowohl in allen unseren Zentren angeschlagen. Erotikmassagen werden keine durchgeführt. Fühlt sich ein Kunde krank, hat er dies sofort zu melden. Terminabsagen sind in diesem Fall auch kurzfristig möglich.

Terminvereinbarungen
Terminvereinbarungen haben am Vortag zu erfolgen. Zwischen 2 Terminen muss mindestens ein Zeitraum von 30 Minuten liegen. Diese Zeitspanne wird benötigt, um die Hygieneregeln einzuhalten.

Kundenempfang
Sofort nach dem Eintreten, erhält der Kunde eine Gesichtsmaske, welche nach Möglichkeit bis zum Ende der Behandlung anzubehalten ist (freiwillig). Um eine Kontamination von Oberflächen und Gegenständen zu vermeiden, muss der Kunde anschliessend die Hände desinfizieren. Die Angestellten tragen ebenfalls einen Mundschutz. Handschlag ist gestattet, setzt aber anschliessendes Desinfizieren der Hände voraus. Mundschutz und Desinfektionsmittel sind in unseren Betrieben in genügender Anzahl vorhanden.

Duschen
Jeder Kunde hat vor der Massage zu Duschen. Nach dem Duschen Mundschutz nicht vergessen.

Massageliegen
Die Massageliege wird mit einer speziellen Wegwerfauflage bedeckt, bevor der Kunde Platz nimmt.

Massage
Der Mundschutz ist während der gesamten Behandlung für Personal obligatorisch. Konversation sollte auf ein Minimum beschränkt bleiben.

Nach der Massage
Wegwerfauflage entsorgen. Massageliege gründlich reinigen und desinfizieren. Sprühdesinfektion des Behandlungsraumes. Reinigung des Fussbodens. In dieser Zeit hat der Kunde erneut zu duschen.

Verabschiedung des Kunden
Entsorgung der Maske, sofern der Kunde diese nicht mitnehmen will. Erneute Desinfektion der Hände.

Reinigung und Desinfektion
- Nach jedem Kunden sind folgende Reinigungs- und Desinfektionsschritte durchzuführen.
- Reinigung und Desinfektion aller Kontaktflächen, wie Türfallen und Duschbereich.
- Desinfektion der Massageliege nach jedem Kunden, sowie Sprühdesinfektion Behandlungsraum.
- Reinigung und Desinfektion der Toilette nach jedem Kunden, auch bei Nichtbenutzung.
- Reinigung der Fussböden alle 2 Stunden.

Schutzkonzept